Laufende Projekte


   Die Kindergruppe am Wochenende

Gemeinsames Projekt für Kinder der LMDR e.V. OG Leipzig und des Deutsch-Russischen Zentrums Sachsen e.V.

Das Aufgabenfeld umfasst die Betreuung von Kindern russischsprachiger Eltern im Alter von 5 bis 8 Jahren im Hinblick auf die Vorbereitung Eingewöhnung zum Lernen in der Schule durch Gedächnis- und Logikspiele sowie die Entwicklung von motorischen Fähigkeiten in Kombination mit der Sprachentwicklung. Hier können die Kinder im Spiel und durch praktische Übungen ihre Teamfähigkeit, Ausdauer und Toleranz ausbauen.

Eines der Felder ist Basteln, das insbesondere durch die Jahreszeiten und Feste thematisiert wird, was von den Kindern sehr begeistert angenommen wird.

Darüber hinaus sind auch Darstellungen durch Puppentheater und Märchenstunden im Programm enthalten. Wenn es Wetter zulässt, werden die Spiele ins Freie verlegt, um auch die körperliche Betätigung zu fördern.

Die beiden in Russland ausgebildeten Pädagoginnen (Logopädin, Sportlehrerin) stellen das Trainingskonzept in eigener Regie nach ihren langjährigen praktischen Erfahrungen und unter Auswertung der neuesten Erkenntnisse sowohl deutsch- als auch russischsprachiger Publikationen. Die Gruppe trifft sich jeweils samstags seit Januar 2012 für drei Stunden, die Einschreibungszeit läuft bereits seit September 2011.

 

 

 

Ein regelmäßiger Besuch der Trainingsgruppe wird angeraten, ist aber nicht Pflicht. Die Aktivitäten der Kleinen werden regelmäßig fotografisch festgehalten mit dem Ziel, sowohl für die Kinder als auch ihre Eltern die erreichten Erfolge zu dokumentieren und am Ende ein Erinnerungsalbum an schöne Zeit anzufertigen.

  

 
Adresse: Klub "Gshelka"  (Гжелка)                      Anreise: Straßenbahnlinie 1
             An der Kotsche 51                               Haltestelle: Zschampertaue
             04207 Leipzig                                      Zeit: Samstags 12:00 - 15:00
   

Neues!!! Schwimmkurse für Kinder

Neu im Angebot seit diesem Frühjahr sind auch Kurse zum Schwimmenlernen und Wassergymnastik, die an Wochentagen stattfinden und sich ebenfalls großer Beliebtheit erfreuen.

Diese beiden anfänglichen "Angsthasen" haben sich inzwischen freigeschwommen und freuen sich schon auf die nahen Ferientage mit ihren Eltern im "nassen Element".